Business Continuity Management

Machen Sie Ihr Unternehmen widerstandsfähig.

Störungen oder Notfälle können einen Ausfall der Geschäftstätigkeit zur Folge haben. Diese Ereignisse treten oftmals unerwartet und plötzlich ein. Jedes Unternehmen kann früher oder später davon betroffen sein. Auswirkung und Schaden können nach Störung, Notfall und Krise differenziert werden. Um die Auswirkungen und den Schaden so gering wie möglich zu halten, sollten Unternehmen neben einem Störungsmanagement auch über ein Business Continuity Management und ein Krisenmanagement verfügen.

Das Business Continuity Management legt den Fokus auf die Identifikation von kritischen Geschäftsprozessen. Dabei hinterlegt es diese mit strategischen, proaktiven Handlungsmaßnahmen. So wird sichergestellt, dass die Funktionsfähigkeit des Unternehmens uneingeschränkt bleibt und im Falle eines Notfalls oder einer Krise nach einer tolerierbaren Ausfallzeit wiederhergestellt werden kann. Das Business Continuity Managementsystem (BCMS) ist ein ganzheitlicher Prozess und ist nach dem Planung (Plan) – Umsetzung (Do) – Kontrolle (Check) – Verbesserung (Act) Prinzip aufgebaut. Es unterstützt Unternehmen bei der Identifikation von möglichen Bedrohungen und deren Einfluss auf die Geschäftsprozesse. Ein gut funktionierendes Business Continuity Managementsystem sichert das Unternehmen in aktuellen Bedrohungslagen ab. Über einen regelmäßigen Zyklus werden die kritischen Geschäftsprozesse und Ressourcen identifiziert und durch die Notfallkonzeption kann angemessen reagiert werden. Die Recovery-Pläne, welche hieraus entstehen, werden regelmäßigen Funktionstests unterzogen.

Unsere Kompetenz

Wir stärken Sie im Umgang mit unternehmensrelevanten Störungen und Bedrohungen in Ihrem Unternehmen. Dabei begleiten wir Sie bei der Umsetzung Ihres Business Continuity Managements und bieten dazu umfassende Services in den Themenfeldern BCM Policy und Governance, Business Impact Analyse, Notfallkonzeption, Tests & Übungen und kontinuierliche Verbesserung. Gerne führen wir auch eine Reifegradanalyse Ihres bestehenden Business Continuity Managements durch und erstellen einen Maßnahmenkatalog.

Ihre Ansprechpartnerin