Krisenmanagement (Crisis Management)

Kommen Sie vor die Lage.

Ein Notfall kann zu einer Krise eskalieren. Bei einer Krise ist nicht nur ein einzelner Standort, sondern vielmehr das gesamte Unternehmen gefährdet. In diesem Fall wird das Krisenmanagement aktiv. Das Krisenmanagement und der Krisenstab übernehmen die strategische Krisenbewältigung und treffen unternehmerische Entscheidungen. Das Notfallmanagement und der Notfallstab übernehmen weiterhin die taktisch–operative Notfallbewältigung und Gefahrenabwehr. Zwischen den beiden Stäben sollte eine enge Abstimmung erfolgen.

Das Krisenmanagement beschreibt alle erforderlichen Maßnahmen, um Krisen präventiv vorzubereiten, zu erkennen, zu vermeiden, reaktiv zu bewältigen und nachzubereiten. Ein wesentliches Element im Krisenmanagement ist der Krisenstab. Dieser hat wichtige Entscheidungen unter teils hohem Zeitdruck zu treffen. Diese Entscheidungen haben eine durchaus erhebliche Außenwirkung. Daher ist neben einer entsprechenden Krisenmanagement-Organisationsform auch die Unternehmenskommunikation ein wesentlicher Bestandteil des Krisenmanagements.

Wir unterstützen Sie bei der Einführung und Etablierung Ihres Krisenmanagements sowie bei Ihrer Stabsarbeit. Neben der Schulung und Qualifizierung Ihrer Stabsmitglieder ist das Üben der Stabsarbeit ein entscheidender Faktor eines funktionierenden und gut eingespielten Krisenstabs.
Jedes Stabsmitglied sollte seine Rolle im Ernstfall beherrschen und auch unter Stress und Zeitdruck ordentliche Ergebnisse liefern. Im Rahmen von realitätsnahen Stabsübungen trainieren und optimieren wir gemeinsam mit Ihnen Ihre Stabsarbeit und Ihren Führungsrhythmus.
Insbesondere die Thematik Cyber-Angriffe nehmen unsere Kunden gerne zum Anlass einer Stabsübung. Ein optimal aufeinander abgestimmtes Notfall- und Krisenmanagement sichert den Fortbestand Ihres Unternehmens.

Unsere Kompetenz

  • Ermittlung des Reifegrades Ihres Krisenmanagements
  • Einführung und Etablierung Ihrer Krisenorganisation, insbesondere die Themen Krisenorganisation, Dokumentation und Prozesse
  • Berücksichtigung von Schnittstellen beispielsweise zum Business Continuity Management und zur Informationssicherheit
  • Krisenkommunikation
  • Cyber-Krisenmanagement
  • Training Ihres Krisenstabs
  • Durchführung und Begleitung von Krisenstabsübungen

 

Ihr Ansprechpartner